Elitloppet 2021

Elitloppet 2021

30. Mai 2021 - Trabfahren, 1.609 Meter, Solvalla, Schweden        english version



Finale







Pl.

Alter Zeit Fahrer Trainer Quote

1. Don Fanucci Zet 5 08,9 Ö. Kihlström D. Redén 3.80

2. Vivid Wise As 7 09,0 A. Gocciadoro A. Gocciadoro 3.80

3. Gareth Boko 8 09,1 Mats Djuse J. Riordan 13.75

4. Gelati Cut 5 09,2 G. Gelormini R. Larue 11.65

5. Moni Viking 8 09,4 B. Goop J. Lyng 7.15

6. Ecurie D. 5 09,4 U. Ohlsson F. Hamre 4.40

7. Cokstile 8 09,6 M. Orlando M. Orlando 32.25

8. Aetos Kronos 5 09,6 Mag. Djuse J. Riordan 11.75




1. Vorlauf







Pl.

Alter Zeit Fahrer Trainer Quote

1. Vivid Wise As 7 10,0 A. Gocciadoro A. Gocciadoro 2.85

2. Don Fanucci Zet 5 10,2 Ö. Kihlström D. Redén 7.25

3. Moni Viking 8 10,2 B. Goop J. Lyng 5.3

4. Aetos Kronos 5 10,3 Mag. Djuse J. Riordan 4.7

5. Milliondollarrhyme 7 10,4 F. Larsson F. Larsson 8.8

6. Hickothepooh 9 10,4 V. Hop T. Anderssen 19.25

7. Cyber Lane 8 10,7 J. Untersteiner J. Untersteiner 12.25

8. Bahia Quesnot 10 10,8 J. Guelpa J. Guelpa 28.00












2. Vorlauf







Pl.

Alter Zeit Fahrer Trainer Quote

1. Gelati Cut 5 09,6 G. Gelormini R. Larue 9.7

2. Ecurie D. 5 09,6 U. Ohlsson F. Hamre 4.7

3. Gareth Boko 8 09,9 Mats Djuse J. Riordan 6.1

4. Cokstile 8 10,0 M. Orlando M. Orlando 9.3

5. Click Bait 5 10,1 P. Lennartsson S. Melander 25.75

6. Very Kronos 7 10,7 E. Adielsson S. Båth 8.35

7. Seismic Wave 6 10,7 C. Sjöström T. Nurmos 3.25


Heavy Sound 9 disq. D. Redén D. Redén 8.8

Vorbericht vom 25. Mai 2021

Auch in diesem Jahr ist die "Sprint-Weltmeisterschaft der Traber" eine äußerst knifflige Angelegenheit, fast allen teilnehmenden Pferden kann der Sieg im Elitloppet zugetraut werden. Besondere Beachtung verdient die "neue Generation" der fünfjährigen Hengste.

1. Vorlauf :

1 - Vivid Wise As bezwang Ende April ein erlesenes Feld im Prix de l'Atlantique, hatte zuvor bereits den stark besetzten Prix de Vitesse in Cagnes-sur-Mer über die Meile gewonnen. Auf dieser Rennbahn lief er vor zwei Jahren gar eine Zeit von in 1:08,6. Beim letztjährigen Elitloppet war der siebenjährige italienische Sprinter kurz nach dem Start seines Vorlaufs disqualifiziert worden, verfiel auch am Ostersonntag im Gran Premio Costa Azzurra beim Start in Galopp.

2 - Moni Viking hat in diesem Winter gezeigt, dass er zur gehobenen internationalen Klasse gehört, wurde in Paris im Prix de Belgique und Prix de Paris jeweils Dritter. Seine Erfolge gelangen dem Norwegen allerdings nicht auf der Sprintdistanz. Der achtjährige Maharajah-Sohn gilt als Skandinaviens bester Steher, gewann im Vorjahr den Harper Hanovers Loop und den Åby Stora Pris, zuletzt am 1. Mai auch den Orebro Int'l Stayerlopp, allesamt über 3.140 Meter.

3 - Milliondollarrhyme präsentierte sich zu Beginn des Jahres in herausragender Form. Schon beim Debüt am 7. April konnte er nur von Ecurie D aufgehalten werden. Noch eindrucksvoller dann sein Auftritt am 21. April über die Sprintdistanz im Onions Lopp, den er vor dem Favorit Missle Hill klar Start-Ziel gewann. Enttäuschend dann jedoch sein 4. Platz im Finlandia-Ajo, in das er als Favorit gegangen war. Der Ready Cash-Sohn, dem im Vorjahr wenig gelang, hat in den letzten beiden Jahren Erfahrung beim Elitloppet sammeln können, wurde dort im Endlauf jeweils Fünfter.

4 - Aetos Kronos wurde schon früh zum Elitloppet eingeladen, nachdem er den Paralympiatravet-Trial in Halmstad, trotz zweimonatiger Pause und Startplatz 12, in beeindruckender Weise gewonnen hatte. Seine gute Form unterstrich der fünfjährige Hengst anschließend mit Rang 3 im Paralympiatravet. Der in amerikanischem Besitz stehende letztjährige Derby-Dritte ist in den letzten beiden Jahren nicht auf der Sprintdistanz angetreten, was auch daran liegen dürfte, dass er kein schneller Starter ist, seine Stärke ist seine Endgeschwindigkeit.

5 - Hickothepooh gilt als größter Außenseiter im Elitloppet 2021. Der Norweger hatte sich am 9. Mai im finnischen Vermo überraschend mit einer Quote von 24:1 im Finlandia-Ajo (1.620 m) durchgesetzt, profitierte dabei von dem enorm hohen Renntempo, zog auf der Zielgeraden an allen Gegnern vorbei. Es war überhaupt erst der zweite Start in einem Gruppe-Rennen für den neunjährigen Wallach, der auch in Solvalla ohne Eisen antreten wird.

6 - Bahia Quesnot vertritt die ganz große Klasse des internationalen Trabrennsports. Sie lief in unzähligen Gruppe-Rennen, gewann erst im Januar das wichtigste Trabreiten der Welt, den Prix de Cornulier, und wurde eine Woche später im Prix d'Amérique 2021 Fünfte. Die zehnjährige französische Stute nahm bereits vor zwei Jahren am Elitloppet teil, wo sie schon im Vorlauf scheiterte. Von ihren 110 Starts konnte sie lediglich acht gewinnen. Auch beim jüngsten Auftritt im Copenhagen Cup wurde sie nur Dritte.

7 - Cyber Lane kommt als frischer Sieger des Copenhagen Cups nach Solvalla, traf dort allerdings nicht gerade auf die schwersten Gegner. Seine weiteren Resultate in diesem Jahr waren eher enttäuschend, beim Paralympiatravet-Trial in Halmstad wurde er als klarer Favorit nur Fünfter. Unterschätzen sollte man den Derbysieger von 2017, der noch nie galoppiert ist, aber nicht, er hat in seiner Laufbahn schon so manchen diesjährigen Elitloppet-Gegner bezwungen.

8 - Don Fanucci Zet zeigte mit dem Gewinn des letztjährigen SprinterMästaren nicht nur, wie gut er auf der Kurzstrecke sein kann, sondern auch, dass er mit zwei Rennen an einem Tag gut zurechtkommt. Über die Mitteldistanz musste er sich im Konung Gustaf Pokal und Svenskt Travderby zwar mit Rang 2 zufriedengeben, doch sollte der von Trainer Daniel Redén selbst gezüchtete Hard Livin-Sohn im Elitloppet über die Meile bessere Karten besitzen. Bei der Generalprobe am 15. Mai setzte sich der Fünfjährige in Umåker gegen Derbysieger Hail Mary durch, trifft es in seinem Vorlauf mit der äußersten Startposition nun aber recht ungünstig an.


2. Vorlauf :

1 - Cokstile gewann beim Elitloppet 2020 seinen Vorlauf und wurde im Endlauf Zweiter. Da man den Sieger Propulsion nachträglich disqualifizierte, geht er nun als Titelverteidiger in den Elitloppet. In welcher Form sich der von Mattia Orlando in Italien trainierte Achtjährige befindet, ist jedoch schwer zu sagen. Verletzungsbedingt musste er lange pausieren, bestritt am 15. Mai beim Charlottenlund Open seinen ersten Start nach neun Monaten und gefiel dort auf dem 2. Platz.

2 - Heavy Sound ist in diesem Jahr bei drei Starts ungeschlagen, qualifizierte sich in Solvalla mit einem Sieg im Meadow Roads Lopp, dennoch wird er am Wettmarkt nur als Außenseiter gehandelt. Der Svenskt Travderby-Zweite von 2016 war während seiner Karriere sehr häufig verletzt und geht im stolzen Alter von neun Jahren nun als zweites Pferd aus dem Stall von Daniel Redén in den Elitloppet. Er startete dort bereits 2019, verletzte sich im Vorlauf und wurde disqualifiziert.

3 - Seismic Wave verpasste die direkte Qualifikation im Meadow Roads Lopp nur knapp, beeindruckte dabei aber mit einem Lauf, der lange in dritter Spur stattfand und dennoch in 1:10,4 endete, so sehr, dass er nachträglich zum Elitloppet 2021 eingeladen wurde und dort sicherlich nicht zu den Außenseitern gehören wird. Der vom Finnen Timo Nurmos trainierte Wallach gewann zwölf seiner letzten 16 Rennen.

4 - Gelati Cut zählt in Frankreich sicherlich noch nicht zur absoluten Spitze, schaffte es im Februar aber hinter Aetos Kronos auf den 2. Platz im Prix Bold Eagle. Auch im Paralympiatravet hinterließ der fünf Jahre alte Coktail Jet-Sohn keinen schlechten Eindruck, wo er die erste halbe Runde mit 1:06.7 eröffnet, dann die Führung verlor und auf Rang 4 endete.

5 - Gareth Boko löste sein Ticket am letzten Samstag im Prins Daniels Lopp, den er trotz zweiter Startreihe in imponierender Manier gewann. Die Siegerzeit von 1:09,6 war die schnellste, die in diesem Jahr in Schweden gelaufen wurde, weshalb der achtjährige Hengst aus niederländischem Besitz, trotz der kurzen Pause, nicht ganz ohne Chance ins Rennen geht.

6 - Ecurie D beeindruckte im vergangenen Jahr so sehr, dass er lange als alleiniger Elitloppet-Favorit galt, manche sehen in dem Fünfjährigen sogar den Nachfolger von Face Time Bourbon. Bei 15 seiner 19 Starts blieb er ungeschlagen, den Elitloppshingstars Lopp gewann er im Vorjahr in einer Zeit von 1:09,5. Und auch beim Saisondebüt am 7. April ließ er in Solvalla die versammelte ältere Gegnerschaft stehen, woraufhin er als erstes Pferd eine Einladung zum Elitloppet 2021 erhielt. Der in Dänemark registrierte und in Norwegen von Frode Hamre trainierte Infinitif-Sohn enttäuschte dann jedoch am 8. Mai im Paralympiatravet, hatte dort, bei wahnwitzig schneller Startphase, aber auch einen äußerst ungünstigen Rennverlauf.

7 - Click Bait gewann Anfang April den Prins Carl Philips Jubileumspokal vor Don Fanucci Zet in einer Zeit von 1:09,8 (1.640 m), schon als Vierjähriger war er mehrfach unter 1:10 geblieben. Der nun fünf Jahre alte Wallach ist ein sehr schneller Starter, hat mit der '7' aber einen sehr ungünstigen Startplatz zugelost bekommen und wird sich nun vermutlich von hinten versuchen müssen.

8 - Very Kronos wurde spätestens seit seinem 2. Platz im Paralympiatravet als einer der heißesten Kandidaten gehandelt, was nicht verwundert, hatte er schon im letzten Jahr in Schweden einen Erfolg an den anderen gereiht. Auch er ist als schneller Starter bekannt, wird dies aber zumindest im Vorlauf von der Außenposition nicht ausnutzen können. Seine beiden einzigen bisherigen Starts über die Sprintstrecke endeten im Galopp.

» Weitere Informationen zum Elitloppet

» Weitere Informationen zu Trabrennen in Schweden.

  Langzeit-Quoten und den Livestream zum Elitloppet 2021 findet man bei Pferdewetten und Racebets.


Termine vor dem Elitloppet 2021:
14.03.2021
Critérium de Vitesse
1.609 m
Cagnes, FRA
Vivid Wise As
04.04.2021
GP Costa Azzurra
1.600 m
Turin, ITA
Billie de Montfort
24.04.2021
Prix de l'Atlantique
2.150 m
Enghien, FRA
Vivid Wise As
08.05.2021
Paralympiatravet
2.140 m
Åby, SWE
Delia Du Pommereux
08.05.2021
Freccia d'Europa
1.600 m
Neapel, ITA
Alrajah One
09.05.2021
Finlandia Ajo
1.620 m
Vermo, FIN
Hickothepooh
12.05.2021
Meadow Roads
1.640 m
Solvalla, SWE
Heavy Sound
16.05.2021
Copenhagen Cup
2.011 m
Ch'lund, DEN
Cyber Lane
22.05.2021
Prins Daniels Lopp
1.609 m
Gävle, SWE
Gareth Boko


pferdewetten.de - Jetzt 100% EInzahlungsbonus


  Quotenvergleich (26.05.) Racebets Pferdewetten
  Vivid Wise As 6,5 5,5
  Seismic Wave 7,25 7,5
  Don Fanucci Zet 7,75 4,5
  Moni Viking 8,65 7,5
  Aetos Kronos 10,0 8,5
  Cokstile 10,0 8,5
  Ecurie D. 11,0 10,0
  Very Kronos 11,0 10,0

© 2012 - 2021 Copyright    Datenschutz    Impressum    begambleaware begambleaware