Vorschau Elitloppet 2020 - Trabrennen

Elitloppet 2020

Elitloppet 2020

31. Mai 2020 - Trabfahren, 1.609 Meter, Solvalla, Schweden        english version

Vorbericht vom 23. März 2020

Während viele Länder der Erde keine Pferderennen mehr veranstalten, finden sie in Schweden weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Auch das Elitloppet soll wie geplant am 31. Mai gelaufen werden. Dass Titelverteidiger Dijon oder andere potenzielle französische Kandidaten, wie Cleangame und Bold Eagle, nach Schweden anreisen, erscheint aufgrund der Corona-Pandemie allerdings unwahrscheinlich. Die Teilnahme des eigentlich fest eingeplanten US-Trabers Gimpanzee wurde gerade abgesagt.

Propulsion will beim fünften Anlauf endlich den großen Wurf landen, 2017 und 2018 hatte er beim Elitloppet den 2. Platz belegt. Schwedens Traber des Jahres 2019 war nach längerer Pause relativ schlecht vorbereitet in den Prix d'Amérique gegangen und in Paris dann ohne Chance gewesen. Schon zuvor hatte festgestanden, dass sein eigentliches Ziel das Elitloppet 2020 sein würde. Propulsion, der 2015 aus den USA nach Schweden gewechselt war und 2018 beim Hugo Åbergs Memorial den Europarekord von 1:08,1 aufgestellt hatte, soll am 25. April in Åby versuchen seinen Titel im Olympiatravet, jetzt Paralympiatravet, zu verteidigen.

Makethemark ist eines dieser Pferde, die mit zunehmendem Alter immer besser zu werden scheinen. Der siebenjährige Maharajah-Sohn hatte 2019 das beste Jahr seiner Karriere, schaffte es im Elitloppet auf den 3. Rang und konnte sich anschließend in fünf weiteren Gruppe-I-Rennen platzieren. Nach einer fast halbjährigen Pause gewann er am 18. März in Solvalla auf Anhieb den relativ gut besetzten Kentucky Fibbers Lopp.

Milliondollarrhyme lief beim letztjährigen Elitloppet relativ überraschend auf den 5. Platz, holte anschließend den 2. Platz im Jubileumspokalen und gewann im Herbst den Svenskt Mästerskap. Der sechsjährige Wallach ist damit endgültig in der Liga der weltbesten Traber angekommen, am Elitloppet-Wettmarkt zählt man den Ready Cash-Sohn gar zum engsten Favoritenkreis.

Vivid Wise As ist das bislang einzige Pferd, das eine Einladung zum Elitloppet erhalten hat. Der Italiener wurde Anfang März beim Grand Critérium de Vitesse Nice-Matin über die Meile in einer Zeit von 1:09,7 gestoppt. An gleicher Stelle hatte er im August über gleiche Strecke bereits in einer Zeit von 1:08,6 gewonnen, was man aufgrund der schnellen Rennbahn in Cagnes-sur-Mer aber richtig einordnen sollte. Ob Vivid Wise As am Ende tatsächlich am Elitloppet teilnehmen wird ist nicht ganz sicher, schließlich läuft gegen seinen umstrittenen Trainer Alessandro Gocciadoro in Italien eine Untersuchung.

Dijon schaffte es im letztjährigen Vorlauf als Außenseiter auf den 3. Platz und bestritt im Endlauf das Rennen seines Lebens, gewann das Elitloppet 2019 vor den großen Favoriten Propulsion und Aubrion du Gers. Seither hat der siebenjährige Ganymède-Sohn nur noch vier enttäuschende Starts absolviert. Man darf gespannt sein wie er sich in den kommenden Wochen präsentiert. Ob Dijon überhaupt nach Solvalla kommen wird, um seinen Titel zu verteidigen, ist längst nicht sicher.

Dance Craze ist eine sechsjährige Stute aus Australien, die das Elitloppet 2020 bereichern könnte. Zumindest erklärte Trainer Anton Golino nach ihrem jüngsten Sieg im Australian Trotting Grand Prix, seine Stute sei nun bereit in Europa zu laufen. Ob eine Reise nach Europa momentan aber noch realistisch ist, darf bezweifelt werden. Dance Craze sicherte sich als dreijährige die Breeders Crown und gewann im Vorjahr mit dem Great Southern Star den höchst dotierten Trab-Klassiker Australiens.

pferdewetten.de - Jetzt 100% EInzahlungsbonus

Termine vor dem Elitloppet 2020:
18.04.2020
Prix de l'Atlantique
2.150 m
Enghien, FRA
25.04.2020
Critérium de Vitesse
1.609 m
Argentan, FRA
25.04.2020
Paralympiatravet
2.140 m
Åby, SWE
02.05.2020
Cutler Memorial
1.810 m
Meadowl., USA
03.05.2020
Prix Kerjacques
2.700 m
Vincennes, FRA
03.05.2020
GP della Lotteria
1.600 m
Neapel, ITA
10.05.2020
Finlandia-Ajo
1.609 m
Vermo, FIN
13.05.2020
Ducs de Normandie
2.450 m
Caen, FRA
17.05.2020
Copenhagen Cup
2.011 m
Charlottenl., DEN
23.05.2020
Prins Daniels Lopp
1.609 m
Gävle, SWE

Das Elitloppet wird über zwei Vorläufe und einen Endlauf entschieden. Alle Läufe gehen über eine Meile und werden am selben Tag ausgetragen. An den beiden Vorläufen nehmen jeweils acht Pferde teil, von denen die vier jeweils Erstplatzierten für den Endlauf qualifiziert sind. Die Teilnehmer werden vom Veranstalter des Elitloppet eingeladen. Der Gewinner des Finlandia-Ajo (10. Mai) ist automatisch qualifiziert.

  Langzeit-Quoten und den Livestream für das Elitloppet findet man Racebets.

© 2012 - 2020 Copyright    Datenschutz    Impressum